Privacy

Policy

Datenschutzerklärung in verständlicher Sprache

Kontakt

Prof. Susanne P. Radtke, Technische Hochschule Ulm
Eberhard-Finckh-Str. 11
89075 Ulm
radtke@hs-ulm.de
Telefon: 0731/50-28321

Den behördlichen Datenschutzbeauftragtender Technische Hochschule Ulm erreichen Sie unter

datenschutzbeauftragter@hs-ulm.de

Datenschutzbeauftragter der Technische Hochschule Ulm Prittwitzstrasse 10
89075 Ulm
Telefon: +49 (0731) 50-208
Telefax: +49 (0731) 50-28270

Die folgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen einen Überblick über die Erfassung und Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person in unseren Webangeboten. Sollten Sie an weitergehenden Informationen interessiert sein, so finden Sie diese hier: https://studium.hs-ulm.de/de/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx

Wer sind wir?

Wir freuen uns, Sie auf den Webseiten der Hochschule Ulm begrüßen zu dürfen. Genauere Angaben über unsere Firma finden Sie im Impressum: https://www.dm.hs-ulm.de/Impressum/

Wir setzen teilweise Partnerunternehmen für die Verarbeitung von Daten ein. Die volle Verantwortung für die Datenverarbeitung verbleibt bei uns.

Warum erfassen wir Daten von Ihnen?

Wir erfassen Daten über Ihre Person ausschließlich im gesetzlich vorgesehenen Rahmen zu folgenden Zwecken:

  • Zur Gewährleistung der Betriebssicherheit unseres Webanagebots, d.h. zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung.
  • Zur Optimierung der Darstellung der Antworten auf Ihrem Computer.
  • Zur Erfüllung gesetzlicher Auskunftspflichten gegenüber staatlichen Stellen.
  • Zur Auskunftserteilung gegenüber Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten auf Aufforderung dieser.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Unser Webangebot erfasst einige Daten über Ihren Computer bereits während der Nutzung unseres Webangebots. Daten mit direktem Personenbezug erfragen wir bei Bedarf über entsprechende Kontaktformulare.

Wir erfassen technische Merkmale über Ihren Computer. Im wesentliche sind dies Name bzw. IP-Adresse Ihres Computers, der verwendete Webbrowser (Hersteller, Versionsnummer), das Betriebssystem Ihres Computers sowie die Anfragen Ihres Webbrowsers und die Antworten unseres Webservers hierauf.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Zunächst reduzieren wir die erfassten Daten auf ein Minimum und verzichten soweit wie möglich auf Cookies un Social-Media-Plugins (z.B. „Like Buttons“).

Wir verwenden Cookies nur um Ihre Identität nach einem Login zu speichern. So verhindern wir, dass Sie sich ständig neu anmelden müssen und gegebenenfalls Opfer eines Hackerangriffs werden. Wir verzichten auf Social-Media-Plugins.

Wie lange halten wir Ihre Daten vor?

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie sie zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich sind. Bei Newslettern etwa solange Sie dem Versand nicht widersprechen.

Daten, die für statistische Auswertungen längerfristig benötigt werden, werden ausschließlich ohne direkten Bezug zu Ihrer Person, d.h. in pseudonymisierter Form, gespeichert.

Protokolldaten zur Missbrauchserkennung speichern wir im gesetzlichen Rahmen für 7 Tage.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Information über Art, Zweck und Umfang der von uns durchgeführten Datenverarbeitung.

Sie haben das Recht auf weitere Auskunft zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, bei Fehlern haben Sie das Recht auf Löschung bzw. Korrektur oder auf Einschränkung der Verarbeitung.

Sie können gegebenen Einwilligungen jederzeit formlos widersprechen.

Wenn Sie der Meinung sind, wir würden Ihrem Anliegen zum Datenschutz nicht angemessen nachkommen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde. https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

An wen wende ich mich bei Fragen zum Datenschutz?

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich vorzugsweise an unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten unter datenschutzbeauftragter@hs-ulm.de oder per Telefon: 0173/50-208 (Telefonzentrale).

Wo erhalte ich weitergehende Informationen?

Diese Datenschutzhinweise geben Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung: https://studium.hs-ulm.de/de/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Die Nutzung dieses Informationsangebots erfolgt im Rahmen der allgemeinen Datenschutzerklärung der Technischen Hochschule Ulm .