Digital Media Banner

Digital Media - WPF

Wahl Pflicht Fächer (WPF)

im WS 2022 / 2023

Filmvertonung .. (weitere Infos)

Visuelle Systeme .. (weitere Infos)




im WS 2022 / 2023

Filmvertonung, Heckmann, Montag 9:50 - 13:00, Start am 10.10.2022

belegbar für DM3 und DM7

Voraussetzung ist die bestandene Audio-Prüfung in DM2

Im Audio Workshop werden wir im Wintersemester 2022 / 2023 eine TV-Produktion (eine Folge der Simpsons) vertonen. Dabei werden alle Bereiche der Filmvertonung abgedeckt. Vom Treatment bis hin zur fertig vertonten Folge werden alle Stufen der Produktion durchlaufen. Demnach geht es darum, Texte lippensynchron einzusprechen, Geräusche und Musik zu integrieren und diese den optischen Vorgaben im Film (z.B. Auswahl passender Raumklänge) anzupassen.
Willkommen sind alle, die ihre Kenntnisse im Audiobereich erweitern wollen und sich kreativ wie fachlich mit dem Thema Aufnahme, Abmischung und Filmvertonung auseinandersetzen wollen.

Teilnehmer(innen): max. 12 − Einschreibung über LSF
Umfang des Faches 4 SWS.



im WS 2022 / 2023

Visuelle Systeme, Gerbaulet, Dienstag 09:50 - 13:00, Start am 04.10.2022

Grafische Untersuchungen im Spannungsfeld von Varianz und Wiedererkennung.

Lernergebnisse
In diesem Wahlpflichtfach beschäftigen sich die Studierenden mit Bestandteilen flexibler visueller Systeme und erforschen Gestaltungsprozess und Formfindung/-gebung anhand experimenteller Entwurfsaufgaben. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden modulare Komponenten erfolgreich auswählen, entwerfen und collagieren um flexible visuelle Systeme zu gestalten.

Inhalt
  • • Einführung und Modulvorstellung
  • • Hintergrund (Vorgaben, Vorlagen, Module, Programme, Werkzeuge) und Prozess
  • • Modelle und Variablen
  • • Deklaration und Entwurf von Komponenten
  • • Experimente mit Form und Transformation
  • • Bearbeitung und Besprechung gestellter Teilaufgaben
  • • Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse

Literatur
  • • Lorenz, M.: Flexible Visual Systems. Slanted Publishers, 2021.
  • • Poschauko, M.; Poschauko T.: Nea Machina. Verlag Hermann Schmidt, 2018.
  • • Lindauer, A.; Müller, B.: Experimentelle Gestaltung. niggli Verlag, 2015.
  • • Perez-Cruz, Y.: Expressive Design Systems. A Book Apart, 2019.
  • • Stein, J.: Bauhaus aktiv. E. A. Seemann, 2022.

Eckdaten

belegbar für DM3 und DM7
Teilnehmer(innen): max. 12 − Einschreibung über LSF
Umfang des Faches 4 SWS.



Bisher angebotene Wahlpflichtfächer:

  • 2D-Character-Illustration und -Animation (Hr. Schwarz / Kohn)
  • Advanced Programming (Hr. Prof. Kruse)
  • After Effects (Fr. Luckow)
  • Director incl. Lingo (Hr. Lahaye)
  • Einführung in Motion Capturing und Charaktererstellung (Hr. Prof. Kruse)
  • Figürliches Zeichnen (Hr. Bartl)
  • Mathematik der Computergrafik (Hr. Prof. Kruse)
  • Spieleentwicklung (Hr. Prof. Kruse)
  • Technische Illustration & Marker Rendering (Fr. Dombrowski)
  • Type in Motion typo-based musicclips (Fr. Prof. Radtke)
  • Signs go Global − local world versus global world (Fr. Prof. Radtke)
  • Workshop Audio − Erstellung eines Hörspiels (Hr. Schneider)
  • Workshop Video − Erstellung eines Dokumentarfilms (Hr. Schubert)